DJI_0250.JPG
Wohnfühlen in Ganterschwil

Die Gemeinde Bütschwil-Ganterschwil umfasst die drei Dörfer Bütschwil, Ganterschwil und Dietfurt sowie zahlreiche Weiler. Die Gemeinde erfreut sich einer äusserst vorteilhaften Lage:

Im Herzen des Toggenburgs verbindet sie das ländlich geprägte und touristisch orientierte obere Toggenburg mit der städtisch ausgerichteten Agglomeration Wil. So liegt die Tourismus- und Freizeitregion des Toggenburgs mit ihrem facettenreichen Sport- und Freizeitangebot im Sommer und Winter sehr nahe. Andererseits geniesst Bütschwil-Ganterschwil den hervorragenden Anschluss an das nationale und auch internationale Verkehrsnetz.

Die schöne und ebenso wertvolle Naturlandschaft beginnt überall direkt hinter den Wohnhäusern. Ein weites Netz an Wald-, Wiesen- und Feldwegen bietet Wanderern und Bikern unerschöpfliche Naherholung in traumhafter Umgebung. So lassen sich beispielsweise im Zuckenmatt Wildbienen, diverse Amphibien, unzählige Vogelarten und andere Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.

Es sind viele kleine Perlen, die der Gemeinde im Zentrum des Toggenburgs Charme geben. Eine bescheidene und trotzdem selbstbewusste Gemeinde – liebenswert und lebenswert.